Bauzeit
05/2015 - 11/2015
Auftragssumme
4.366.634,20€
Auftraggeber
Komsa Kommunikation Sachen AG
Projektbeteiligte
Bauconzept Planungsgesellschaft mbH

KOMSA Werkserweiterung

Die unter der Bezeichnung KOMSA Bau 14 ausgeführte Werkserweiterung beinhaltete die Errichtung von drei Teilobjekten davon zwei Stück als Fertigteilkonstruktion und die Bodenplatte für ein 21 m hohes Hochregallager. An den drei Teilobjekten mit einer Gesamtnutzfläche von 13.000 m² wurden 6.500 m³ Beton, 3.300 t Bewehrung und 1.500 m² Schalung verbaut.

Eine sehr kurz bemessene Bauzeit stellte unser Unternehmen insbesondere für das 4-geschossige Haus der Dienstleistungen vor große logistische Herausforderungen, die in kompetenter Professionalität zur Zufriedenheit der Kunden gelöst wurden.

Geschosszahl
Haus der Dienste 4 Geschosse / Hochregallager und Verbinderbauwerk 1 Geschoss
Höhe
HDD 18,00m, Verbinder 6,20m
Nutzfläche
13.000,00m²
Beton
6.500m³
Bewehrung
1.800to
Schalung
1.500m²
Betonfertigteile
1.455,00to
Sub-Leistungen
1.700.000,00€