Die Nachhaltigkeit unserer Bauwerke ist genauso wichtig wie ihre Qualität.

Unser Beton besteht aus den natürlichen Rohstoffen Wasser, Sand und Kies. Gemischt mit Zement ergeben sie Beton. Durch unsere Innovationen und Forschungsprojekte ist es möglich, den Energie- und Ressourcenverbrauch zu senken und dadurch Umweltbelastungen für zukünftigen Generationen deutlich zu reduzieren und eine nachhaltige Bauweise zu schaffen.  

Das Forschungsprojekt „Masterplan Thüringen” befasst sich im Rahmen des Teilprojekts „Ressourcenschonend Bauen“ mit der Wiederverwendung von Beton. In enger Kooperation mit der Bauhaus-Universität Weimar werden neue Produkte aus RC-Materialien entwickelt – mit dem Ziel deutlich CO2 einzusparen, da weniger Sand und Zement gebraucht wird.

Wir nehmen das Thema Nachhaltigkeit als Chance an – für unsere Umwelt, unsere Kundinnen und Kunden und unsere Kinder!
Wer sich den neuen Standards verschließt, verliert in den kommenden Jahren seine Wettbewerbsfähigkeit.
1 von 2

N

Nachhaltigkeitsberatung

Seit der Gründung setzt sich unser Unternehmen für den vernünftigen Umgang mit Ressourcen ein. Unser langjähriges Fachwissen ermöglicht es uns, Nachhaltigkeit mit Effizienz und Wirtschaftlichkeit zu kombinieren. Lassen Sie uns gemeinsam Verantwortung für die  Gesellschaft und Umwelt wahrnehmen!

Ö

Ökologisches Bauen

Unser aller Ziel muss es sein, mit den Rohstoffen der Erde sorgsam umzugehen. Die Minderung von Energie- und Ressourcenverbrauch ist unserer Anspruch. Dabei wollen wir die Anforderungen und Erwartungen unserer Auftraggeberinnen und Auftraggeber erfüllen, ohne die  Potenziale der nächsten Generationen bereits jetzt durch unser Handeln zu beschränken. Wir bauen effizient. Wir handeln nachhaltig. Und das in der gesamten Wertschöpfungskette.

N

Nach­haltiges Manage­ment

Faires und verantwortungsvolles Handeln mit dem Blick auf ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit sind für uns selbstverständlich. Wir kommunizieren diese Unternehmenspolitik transparent und proaktiv. Dabei halten wir uns nicht nur an rechtliche Anforderungen, sondern denken weiter. Denn nachhaltiges Management bedeutet, sich Herausforderungen zu stellen, Probleme zu lösen und über eigene Grenzen hinaus zu wachsen.

1 von 17
Sanierung Albert-Kuntz-Sportpark Nordhausen-Tribüne West
Wohnquartier am Böllberger Weg Halle/Saale
Neubau HySON Sonneberg
Neubau für die Deutsche Post in Amt Creuzburg
Neubau Innovationskraftwerk Dresden-Reick
Neubau VW Wolfsburg Halle 70C
Erweiterungsbau Schule Eins Berlin
Wohnsbau Bizetstraße Berlin
Wohnungsbau Storkower Straße Berlin
Neubau Stadion Jena (Ernst-Abbe-Sportfeld)
TU Braunschweig Brandforschungs­gebäude
Neubau: EGLO Logistikzentrum Magdeburg
Neubau einer Zweifeldsporthalle in Leipzig
Forschungsgebäude HABAU Deutschland
Möbelhaus Höffner Erfurt
Wasseraufbereitung Magdeburg
Joint Venture von Porsche und Schuler: Smart Press Shop
Möbelhaus Höffner Paderborn
STORK Emleben – Erweiterung
Arge Neubau PM 2 Spremberg
Hamburg Mach 2
Rohbauarbeiten für Montage- und Verpackungszentrum der Schaeffler AG
Flughafen Köln-Bonn – Frachthallen
Renau-Wandbild Erfurt
Neubau für ARTiBack im Star Park Halle (Saale)
Protokollterminal am neuen Berliner Flughafen BER
Neubau Montage- und Logistikhalle metaWERK Meerane
Urbanes Dorf Holzmarkt25 Berlin
Modularer Wohnungsbau: Aueblick Nordhausen
DHL Hub am Flughafen Leipzig
Neubau für Marktführer Lampenwelt Schlitz
Opernwerkstätten Hamburg
Gesipa Thal
KS Logistic Großwechsungen
Möbelhaus Höffner Günthersdorf
Gleistragplatte Coburg-Ilmenau
Gleistragplatte Ebensfeld-Coburg
Neubau Fussballstadion Zwickau
ARGE LFZ Hamburg
Neubau Distributionszentrum in Flörsheim
Klemme Werk VII Eisleben
Stadion Regensburg
Gleistragplatten Erfurt – Gröbers
Steinernes Haus Volkerode
Friweika Weidensdorf
Betonfertigteile für das Essener Fussballstadion
Fassadenplatten Kraftwerk Moorburg
Umgestaltung BayArena Leverkusen
Glockenturm Alfeld
Volkswagen Arena Wolfsburg
Küchen Aktuell Hanau

Downloads

1 von 7
Technische Universität Braunschweig
GreenFront – Nachhaltige Fassadenelemente aus Holzschaum und Textilbeton
laufend
Uni Dresden
CONPrint3D – Bewehrungsintegration in 3D-gedruckte Bauteile
beteiligt
Uni Weimar
Sensorik für Produkte und Prozesse
geplant
Uni Braunschweig
FRN – Deckensystemmodul
beteiligt
HS Nordhausen
Entwicklung ressourcenorientierter Strategien für Erfassung und Recycling von Kunststoff-, Baustellen- und Gewerbeabfällen
geplant
HS Nordhausen
Phasenwechselndes Pumpspeicher­kraftwerk
beteiligt
HS Nordhausen
GFK-Recycling-Polymerbeton
beteiligt
Uni Dresden, Aeditive GmbH
Beton 3D-Druck
laufend
Uni Weimar, HS Schmalkaden
HyPetro – Untersuchungen zu betonschädlichen Bestandteilen in Gesteinskörnungen
laufend
Fraunhofer WKI, Uni Braunschweig
WoodReForm – Entwicklung von Schalungselementen aus Holzschaum für die Fertigteilherstellung
geplant
Entwicklung von ebenen und gekrümmten dünnschaligen FT Wand- und Deckenelementen
laufend
Bauhaus-Universität Weimar
Ressourceneffizientes Bauen der Zukunft – Masterplan Thüringen
abgeschlossen
Uni Weimar
Untersuchung von Betonteilen mit alternativer Bewehrung aus glasfaserverstärkten Kunststoffstäben
abgeschlossen
FHS Minden
Herstellung von demontierbaren Tragwerken aus Stahlbeton
abgeschlossen
Uni Weimar, iff Weimar
Entwicklung von Betonen auf Basis regenerierbarer Roh- und Anfallstoffe zur Abschirmung von elektromagnetischen Strahlen
abgeschlossen
IAB Weimar, WDI, Uni Magdeburg
Erforschung der Herstellung von Betonfertigteilen mittels nanoskaliger Bindemittel
abgeschlossen
Uni Braunschweig, Fraunhofer WKI
Entwicklung von Betonen mit Leichtzuschlägen aus Holz
abgeschlossen
Uni Braunschweig, Fraunhofer WKI
Entwicklung eines Deckenelements in Holzhybridbauweise
abgeschlossen
Solidian
Entwicklung eines Balkonsystems mit textiler Bewehrung aus Carbon
laufend
HTWK Leipzig
Entwicklung eines segmentierten Spannbetonbinders mit einer Spannweite bis zu 60m
abgeschlossen
HABAU Deutschland
Entwicklung eines modularen Wohnungsbausystems
abgeschlossen

Externe Inhalte & Analyse

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten, nutzen wir nach Ihrer Zustimmung Youtube, Instagram und Facebook für externe Inhalte sowie Google Analytics zur Auswertung.
Weitere Informationen (Datenschutzerklärung).