4 Fragen an Martin Mudrack, Oberbauleitung Berlin

Was treibt Sie zum Start bei HABAU in Berlin an?
Ich halte Ausschau nach einem neuen Büro – nicht einfach, aber mit ein wenig Glück haben wir bald den idealen Standort!
Wen brauchen Sie noch in Ihrem Hauptstadt-Team?
Wir suchen aktuell Projekt- und Bauleiter*innen, einen oder eine Kalkulator*in sowie Arbeitsvorbereiter*in.
Was ist Ihr Traumprojekt?
Sehr gern möchte ich die ein oder andere Industriehalle oder Fabrik mit HABAU in Berlin verwirklichen.
Sie und HABAU Deutschland in 5 Jahren in Berlin … ?
… ganz klar mit mindestens 10 Baustellen!

Wir teilen die gleichen Grundwerte!

Unser neuer Oberbauleiter in Berlin, Dipl.-Ing. Martin Mudrack (57), ist ein waschechter Berliner. Geboren und aufgewachsen im Ortsteil Lichtenrade in West-Berlin im heutigen Bezirk Tempelhof-Schöneberg, war er sich bereits als Kind sicher:

„Die Mauer wird fallen!”

Als es jedoch im Herbst 1989 wirklich soweit war, da überraschte es ihn genauso wie die meisten. Zu diesem Zeitpunkt hatte er bereits das Abitur, seinen Abschluss als Diplomingenieur für die Fachrichtung Bauwesen mit dem Schwerpunkt konstruktiver Ingenieurbau an der Technischen Fachhochschule Berlin sowie seinen ersten Job als Bauleiter im Wohnungs- und Industriebau mit gerade einmal 22 Jahren in der Tasche.

Martin Mudrack blickt damit auf stolze 35 Jahre als Bau- und Projektleiter, freier Bauingenieur und Geschäftsführer seines eigenen Bauunternehmens zurück.

„Durch meine Erfahrung bin ich mir bewusst, was alles am Bau funktionieren kann – sowohl an Tempo als auch durch bauliches Knowhow. Bereits als Praktikant und Werkstudent habe ich mit Spannungsbeton in einem Labor gearbeitet und habe dadurch Einblicke in die Vielfältigkeit des Bauens gewonnen.”

Zu seinen anspruchsvollsten Projekten der vergangenen Jahrzehnte zählen das ARD-Hauptstadtstudio, die Telekom Hauptstadtrepräsentanz oder die Arrondierung des Auswärtige Amtes.

Unserer Hauptstadt fühlt der Oberbauleiter sich gerade aufgrund ihrer wechselnden Geschichte und auch ihrer Fähigkeit zum Wandel immer verbunden. Für HABAU Deutschland ist uns damit ein Glücksgriff gelungen, denn auch wir sind im Wandel. Wir wollen wachsen. Wir haben neben unserem Standort Leipzig auch in Berlin bereits festen Fuß gefasst. Neben dem legendären Holzmarkt engagieren wir uns aktuell mit drei  Projekten in Berlin.

So ist Herr Mudrack für den Erweiterungsbau der SchuleEins in Berlin-Pankow  und die Errichtung von zwei Wohngebäuden mit 35 Einheiten in Berlin–Weißensee verantwortlich.

Wie konnten wir Martin Mudrack von HABAU überzeugen? Mit unserer Haltung!

„HABAU teilt die gleichen Grundwerte mit mir. Mitarbeiter und Kunden werden in den Mittelpunkt gestellt. Wirtschaftlicher Erfolg wird über Vertrauen und Ehrlichkeit erzielt. Diese Sichtweisen sind wirklich nicht mehr alltäglich.”

Wir danken Herrn Mudrack, wünschen eine guten Start und frohes Schaffen!

16. Jul 2021 — Unternehmen